Nichts spektakuläres jedenfalls. Ich lag ziemlich daneben mit meiner Prognose. Nur das neue iPhone und MobileMe wurden heute auf der WWDC gezeigt. Das neue Telefon entspricht genau dem, was die Gerüchteküche lange prophezeit hat. Der niedrige Preis wird sicher für gute Verkaufszahlen sorgen. Ich bin gespannt, wer es in Deutschland vertreiben darf – wieder nur T-Mobile? Was für Angebote wird es wohl für Kunden geben die bereits ein iPhone der ersten Generation haben?

MobileMe scheint interessant, leider wissen wir nicht wann es online geht und was mit bestehenden .mac-Konten wird. Die nächsten Stunden und Tage werden sicher für Klarheit sorgen.
Ich sollte nicht immer so ungeduldig sein! .mac-Konten werden natürlich automatisch zu MobileMac-Konten. Man kann dann zusätzlich zur irgendwer@mac.com auch noch irgendwer@me.com nutzen. Der neue Dienst startet im Juli – logisch, da kommt das neue Telefon und die neue Firmware.

Keine großen Überraschungen, kein „One more thing“, nichts!

Was war bloß in den ominösen Containern von Quanta um die sich viele Gerüchte gedreht haben? War das möglicherweise eine clevere Finte von Apple?

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone