Amsterdam canal housesdann kann er was erleben. Stimmt! Das verlängerte Wochenende in Amsterdam fing mit einem entspannten Flug an. Danach war ich dann aber auch schon in Holland in Not. Alle anderen hatten ihr Gepäck schon, nur ich und zwei Asiaten standen noch am Gepäckband, das noch lief. Irgendwann blieb das Band stehen und auf der Anzeige erschien „All baggage unloaded“. Wunderbar! Also auf zur Gepäckermittlung, Koffer beschreiben, Angaben zum Inhalt machen, Heimatanschrift und Hotelanschrift nebst Telefonnummer hinterlassen und dann leicht geknickt alle 23 Gepäckbänder aufsuchen, in der Hoffnung der Koffer steht da irgendwo rum. Natürlich stand er da nicht. Also machten wir uns etwas deprimiert auf den Weg zu unserem Hotel, welches laut Reiseführer mitten im Rotlichtviertel von Amsterdam sein sollte. Weiterlesen