Ich war heute beruflich in München, ab und zu passiert das mal. In den letzten Jahren ist es für mich zur Gewohnheit geworden, am Vorabend des Fluges über das Internet einzuchecken. Eigentlich kann man ja fast alles über das Internet machen, aber das ist ein anderes Thema.

Gestern gab es etwas Neues. Man konnte die Bordkarte für den Flug einfach ausdrucken. Ich dachte mir „prima, kann ich noch länger schlafen“ und habe meine Bordkarten für Hin- und Rückflug ausgedruckt.

Schon an der Sicherheitskontrolle habe ich gemerkt, diese gedruckten Karten müssen ganz neu sein. Der Herr, der sie kontrolliert, hatte „sowas noch nie gesehen“. Ich durfte aber dennoch passieren. Durch diesen Vorfall vorgewarnt habe ich mich am Gate direkt an das Personal gewandt mit den Worten: „Ich hab sowas zum ersten mal in der Hand. Komme ich damit wirklich ins Flugzeug?“. Die Dame nahm den Zettel, schaute interessiert darauf und erwiderte: „Ich hab sowas auch zum ersten mal in der Hand.“ Sie hat mich dann irgendwie in die Maschine gekriegt. Ohne den dafür vorgesehenen Strichcode auf meiner tollen Bordkarte zu nutzen.

Beim Rückflug vorhin hat ihre Kollegin drei Minuten nach einer Möglichkeit gesucht, mich in das Flugzeug zu nehmen. Irgendwann hat sie resigniert und meinte: „Das ist mir zu blöd, ich stelle ihnen einfach eine richtige Bordkarte aus.“

Wie es scheint bin ich meiner Zeit voraus.